Angebote der Woche

Angebot der Woche

Für Kurzentschlossene >>>

Newsletter

Top Angebote aktuell!

Anmeldung
| Abmeldung

Ihr Urlaubstelefon

0 97 34 - 16 66

Öffnungszeiten:

Mo - Fr  10:00 - 18:00 Uhr

Sa         10:00 - 13:00 Uhr



Pilgerreise Polen

Pilgerreise-Sonderreise nach Polen

Auf den Spuren des Papst Johannes 2.

WIR REISEN nach POLEN
Breslau - Tschenstochau - Krakau - Wadowice - Wieliczka


Geistliche Leitung: Diakon Michael Sell


6 TAGE Mo. 06.07. - Sa. 11.07.20


JEDER AUS NAH UND FERN IST ZU DIESER PILGERREISE HERZLICH EINGELADEN!


Pilger-Reiseverlauf:

1. Tag: Mo. 06.07. - Anreise nach Breslau, ca. 600 km.
Die Abfahrt erfolgt schon sehr früh morgens in der Heimatregion. Vorbei an Dresden erreichen wir die Grenze bei Görlitz. Möglichkeit zum Geldumtausch! Je nach Verkehrslage treffen wir um die Mittagszeit in der Hauptstadt Niederschlesiens und viertgrößte Stadt Polens, BRESLAU ein. Zuvor genießen wir aber unser süßes Busfrühstück mit Kaffee und Kuchen. Frisch gestärkt beginnen wir mit einer Stadtführung in Breslau. Anschließend Bummel durch die Stadt mit den vielen restaurierten Bürgerhäusern. Freizeit und Aufenthalt. Nachmittag Heilige Messe in eines der Kirchen in Breslau. Abendessen und Übernachtung in Breslau.

2. Tag: Di. 07.07. Breslau - Tschenstochau - Krakau, ca. 370 km.
Nach dem Frühstück erreichen wir nach ca. 190 km Tschenstochau. Ca. 3 Std. Fahrzeit. Wir besichtigen den Klosterkomplex Jasna Gora (leuchtender Berg) Tschenstochau zählt zu den wichtigsten Kultstätten der christlichen Welt. Bis zu 5 Mill Pilger besuchen jährlich den Ort. In der Marienkapelle wird das Gnadenbild der Schwarzen Madonna verehrt. Aufenthalt und Messe im heiligen Bezirk. Anschließend Weiterfahrt nach Krakau, der alten Hauptstadt Polens. Sie werden begeistert sein. Rest des Tages zur freien Verfügung. Schlendern Sie gemütlich durch die verwinkelten Straßen und Gässchen. Abendessen. Wie wäre es mit einem abendlichen Stadtbummel? Übernachtung in einem guten landestypischen Hotel in Krakau.

3. Tag: Mi. 08.07. Nowa Huta - Lagiewniki - (Heilige Schwester Faustyna)
Besuch des Klosters der Schwestern Muttergottes und Barmherzigkeit. Wieliczka, das Salzbergwerk-Krakau, ca. 50 km. - Heute werden wir Nowa Huta sowie den Stadtteil Lagiewniki mit dem Besuch des Klosters der Schwestern Muttergottes und der Barmherzigkeit besuchen, bekannt durch das Wirken der heiligen Faustyna.In Nowa Huta begann der erste Aufstand der Stahlarbeiter gegen die damalige Regierung. Sie verteidigten auch den Bau der heutzutage berühmt gewordenen Kirche-ARCHE DES HERRN. Am Nachmittag Besichtigung des Salzbergwerkes in Wieliczka.Die unterirdische Besichtigungsroute ist ca. 3 km lang und führt durch die faszinierende Welt des Salzes. Es gibt hier das tiefste gelegenen Kirchengewölbe der Welt.

4. Tag: Do. 09.07.  Krakau - Wadowice Zebrzydowska - Krakau, ca. 100 km.
Zuerst bringt uns der Bus nach Wadowice (Geburtsort vom ehemaligen Papst Johannes
Paul II). Besichtigung des Geburtshauses und der Taufkirche ebenso Besuch von Kalwaria Zebrzydowska. Auf einer Fläche von 300 ha mit den berühmten Kalvarienpfaden wird die Topographie der Jerusalemer Tempel, Kirchen, Kapellen usw.nachgeahmt.An dieser heiligen Stätte wird das Bildnis der weinenden Madonna verehrt, zu der auch Papst Johannes II pilgerte. Nachmittags Rückfahrt nach Krakau. Kleine Stadtführung. Der Nachmittag steht Ihnen in Krakau zum Bummeln zur Verfügung.

5. Tag: Fr. 10.07.  Krakau - St. Annaberg - Görlitz, ca. 380 km.
Nach dem Frühstück verlassen wir Krakau und fahren zur Zwischenübernachtung nach Görlitz an der Lausitzer Neiße. Zwischendurch verlassen wir jedoch die Autobahn und besuchen den Wallfahrtsort St. Annaberg. Es ist der wichtigste Wallfahrtsort Oberschlesiens. Bestehend aus Wallfahrtsbasilika, dem Kloster und Kalvarienberg. Aufenthalt. Weiter geht die Reise in die historische Stadt Görlitz zur Zwischenübernachtung. Die Stadt wurde im 2. Weltkrieg nicht zerstört und ist heute eine reines Museumsdenkmal. Freizeit und Abendessen.

6. Tag: Sa. 11.07.   Dresden-Heimreise.
Gut ausgeschlafen bringt und der Bus Richtung Heimat. Wir werden jedoch nach weiteren ca. 80 km Dresden einen kurzen Besuch abstatten.Abschlußgottesdienst in Dresden. Möglichkeit zur Mittagspause und Aufenthalt. Gegen ca. 14:00 Uhr geht es leider endgültig Richtung Heimat. Ca. 450 km.Rückkehr je nach Verkehrslage ca. zwischen 20:00 und 21:00 Uhr.

Ihre Reisedokumente:
Bitte vergessen Sie nicht Ihren gültigen Ausweis: Personalausweis oder Reisepass. Mindestens noch 6 Mon. gültig am Tag der Abreise. Sitzplatzverteilung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

 

Frischats Pilger - Leistungspaket:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit
    Toilette Klimaanlage u.Bordküche.

  • Alle Rundfahrten, wie im Programm
    beschrieben.

  • 5 x Übernachtung inkl. Halbpension in
    Polen (Gute 3*- 4 *Hotels polnischer
    Landeskat.)

  • Polnische deutschsprechende Reiselei-
    tung ab Breslau.

  • 1 x Stadtführung in Breslau.

  • 1 x Eintritt und Führung in Jasna Gora
    mit Paulinerkloster Tschenstochau.

  • 1 x Eintritt und Führung im Kloster der
    Heiligen Faustyna

  • 1 x Eintritt und Führung Salzbergwerk in
    Wieliczka

  • 1 x Eintritt und Führung Kalwaria Zebrzy-
    dowska und Wadowice.

  • 1 x Stadtführung in Krakau.

  • Eintritt und Führung des Geburtshauses
    von Papst Johannes II, sowie der
    Basilika in Wadowice.

  • Besichtigung Wallfahrtsort St. Annaberg.

  • 1 x Buspicknickmittagessen am Tag der
    Anreise.

  • Zurzeit keine Ortstax.

  • Eigene Heilige Messe in einer Kirche
    von Breslau

  • Eigene Heilige Messe in einer Nebenka-
    pelle auf dem Jasna Gora.

  • Eigene Heilige Messe in einer Kirche in
    Wadowice

  • Eigene Heilige Messe in einer Nebenka-
    pelle des Klosters der Heiligen Faustyna

  • Eigene Heilige Messe auf dem St.
    Annaberg

  • Gesamte Straßensteuern und Perso-
    nenbeförderungssteuer in Polen.


Preis pro Person im DZ 599,- €
EZ-Zuschlag: 139,- €
  Anmeldeschluss wegen Hotel- und Kirchenreservierung:
30. März 2020

Verbindliche Online-Buchung!   zurück